http://www.digitale-photographie.de/titan-lupenbrille.asp 21.11.2017 16:30:32

Vergrößerung & Arbeitsabstand der videns™ Titan Lupenbrillen
Der Arbeitsabstand und das daraus resultierende Gesichtsfeld einer Lupenbrille hängen vom Vergößerungsfaktor und der Bauweise der Lupen ab.
Wir bieten die videns™ Titan Lupenbrillen in den folgenden Arbeitsdistanzen:

 Vergrößerung 2.5x
 Arbeitsabstand 340 mm 450 mm 500 mm
 Gesichtsfeld 65 mm 75 mm 90 mm
 Vergrößerung 3.5x
 Arbeitsabstand 340 mm 450 mm 500 mm
 Gesichtsfeld 35 mm 45 mm 50 mm

Der für den Arzt spezifische Arbeitsabstand beträgt bei ergonomisch günstiger Arbeitshaltung 300 bis 500 Millimeter - was allerdings abhängig vom Fachgebiet und auch der Körpergröße ist.

Die Arbeitsdistanz ist eine Betrachtung für die ergonomische Arbeitsweise. Viel wichtiger ist das Erkennen von relevanten Details im Operations- oder Behandlungsgebiet. Eine koaxiale Beleuchtung des Operationsfeldes bietet enorme Vorteile. Die zeitraubenden Versuche, das Licht der OP-Lampe dorthin zu bringen, wo es gebraucht wird, entfallen. Die OP-Lampe vermag selbst in Kombination mit dem Faserlicht an den Instrumenten nicht für optimale, möglichst schattenfreie Beleuchtung zu sorgen. Eine Vergrösserung ohne adäquate Ausleuchtung kann keine optimalen Resultate erbringen, unabhängig vom Vergrösserungsfaktor.